2 - Umfangreiche Konnektivität durch umfassende Identity-Federation


Nie gab es stärkere Argumente dafür, Identity-Federation als Ersatz für Passwörter einzusetzen. Neben den selbst entwickelten Webanwendungen und mobilen Apps nimmt auch die Anzahl an SaaS-Applikationen am Arbeitsplatz rasant zu. Immer mehr Ressourcen sind Cloud-basiert, doch viele liegen immer noch lokal vor.  

 

Partner, Auftragnehmer und Lieferanten benötigen einen Zugriff auf Ihre Ressourcen und Ihre Mitarbeiter benötigen wiederum einen Zugriff auf deren Ressourcen. Die Anwendungsfälle für umfassende Identity-Federation nehmen weiterhin zu, allen voran ausgehendes Internet-Single-Sign-On (SSO) für Mitarbeiter auf SaaS-Anwendungen.  

 

Weitere wichtige Faktoren sind APIs und eingehende Federation für unterschiedliche Web- und mobile Anwendungen. Darüber hinaus sollte Ihre Identity-Federation-Lösung flexibel genug sein, um SSO für ältere und moderne Anwendungen zugleich zu ermöglichen. Einfach gesagt, sollten Sie bei der Evaluierung von Identity-Federation-Technologien alle möglichen Anwendungsfälle und Anforderungen berücksichtigen.

Klicken Sie hier, um eine größere Version anzuzeigen

Kapitel 3
Sie möchten weitere Informationen?

 

Analystenbericht: Gartner Magic Quadrant for Access Management, 2017

Blog: What's Weaker...Passwords or Your SSO Solution?

Leitfaden: Expertenleitfaden: SSO

Ultimativer Leitfaden:  Der ultimative SSO-Leitfaden

Leitfaden: Workforce SSO Buyer's Guide

Datenblatt: PingFederate Datasheet