Die zunehmende Verbreitung von Smartphones, Tablets und Wearables sowie Weiterentwicklungen wie HTML5 haben unternehmensweit zu einer sprunghaften Zunahme von APIs geführt. Der Versuch, veraltete WAM-Systeme oder teure Gateway-Anwendungen an diese neue API-Economy anzupassen, ist mit Problemen, Frustrationen und erheblichen finanziellen Ausgaben verbunden. Ping Identity nutzt ausgereifte Identitätsstandards und moderne Authentifizierungs- und Autorisierungsprotokolle, um APIs zuverlässig zu schützen. Mit Ping Identity können Sie:

  • Ein personalisiertes Erlebnis mit moderner Identitätsverwaltung bereitstellen, anstatt den Zugriff basierend auf veralteten Zugriffskontrollen einzuschränken.
  • Eine sichere Benutzererfahrung basierend auf bewährten Identitätsstandards garantieren.
  • Schnelle und einfache Prüfungen durchführen, um Betrugsfälle oder Compliance-Verstöße aufzudecken.

Auf Einzelseiten basierende HTML5-Schnittstellen, die APIs nutzen, bieten Entwicklern die Möglichkeit, eine konsistente Erfahrung bereitzustellen. Dabei ist es unerheblich, welches Gerät oder welchen Client der Kunde jeweils verwendet. Diese Schnittstellen bauen auf Ihre APIs auf. Dank des konsistenten, reproduzierbaren Mechanismus für Identitätssicherheit müssen sich Entwickler von mobilen bzw. Webanwendungen keine großen Gedanken machen, sondern können einfach Ping Identity nutzen.

Mit Ping Identity können Sie dank Federated Access Management, voll und ganz auf das Identitätsmanagement der neuen Generation setzen. Mit unseren Lösungen können Sie Ihre bestehenden, vertrauenswürdigen Web-SSO-Beziehungen, lokalen oder Cloud-basierten Authentifizierungssysteme und älteren WAM-Lösungen so erweitern, wie es heutige API-orientierte Unternehmen verlangen. Mit Industriestandardprotokollen wie SAML, OAuth und OpenID Connect macht Ping Identity Ihre Anwendungsinfrastruktur zukunftssicher und stellt einen sicheren, auditierbaren Zugriff für Kunden, Partner und Mitarbeiter unabhängig von Gerät, Anwendung oder Standort bereit.