Web Access Management –
großer Effekt mit minimalem Aufwand

KOSTENLOS TESTEN

PingAccess bietet eine vollkommen neue Methode, um den Zugriff auf Ihre Webanwendungen und Programmierschnittstellen (APIs) zu verwalten. Über eine rollen- und attributbasierte Zugangskontrolle mit identitätsbasierten Regeln können Sie den Zugriff von beliebigen Clients auf beliebige Anwendungen ermöglichen. Diesen Ansatz bietet keine andere Zugriffsmanagementlösung. Mit der standardbasierten Lösung PingAccess können Sie Ihre Umgebung auf einfache Weise schützen:

  • Durchsetzung von Regeln für Webanwendungen und APIs.
  • Integration mit bestehenden Anwendungen durch Tokenvermittlung.
  • Migration älterer Anwendungen.

 

Wenn Sie gerade mühsam Ihre veraltete WAM-Umgebung aktualisiert haben, kann PingAccess die ideale Lösung für Sie sein. Als eigenständiger Regelserver konfiguriert, nutzt PingAccess schlanke Agenten für Microsoft IIS- und Apache-Webserver, um sowohl Webanwendungen als auch APIs zu schützen. Ein umfassendes Upgrade ist nicht erforderlich. Mit diesen Agenten können Sie Regeln und Agenten flexibel und separat über Entwicklungszyklen migrieren. Zusammen mit den in PingFederate verfügbaren WAM-Integrationen können Sie Ihre aktuelle Umgebung unterstützen und gleichzeitig die Migration hin zu einer erschwinglichen, standardbasierten Identitätsplattform durchführen.

Mit PingAccess können Sie nicht nur Ihre Web- und API-Ressourcen schützen, sondern auch ganz einfach Regeln darauf anwenden. Mit seiner umfassenden Regel-Engine und seinen erweiterten Funktionen wie Tokenvermittlung und Sitzungsaufhebung ist PingAccess eine umfassende Lösung für das Web- und API-Zugriffsmanagement, mit der Sie Regeln basierend auf einer Vielzahl unterschiedlicher Kriterien anwenden können, wie z. B.:

  • Identitätsattribute (ABAC/RBAC)
  • Authentifizierungsstufen
  • Netzwerkbereiche
  • Websitzungsattribute
  • OAuth-Attribute
  • OAuth-Geltungsbereiche
  • Zeitbereiche
  • Groovy-Skripts
  • Benutzerdefinierte Services (über SDK)

PingAccess nutzt standardbasierte JSON Web Tokens (JWT), um Sitzungsdaten zu verwalten, und OpenID Connect, um die Benutzerauthentifizierung zu vereinfachen. Außerdem kann es alle über PingFederate verfügbaren Industriestandards nutzen, einschließlich SAML, WS-Federation, WS-Trust und OAuth. Mit dem standardbasierten Zugriffsmanagement können Sie:

  • Ihre Umgebung zukunftssicher machen.
  • die Abhängigkeit von einzelnen Anbietern vermeiden.
  • ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten.

PingAccess ist mit erweitertem Clustering und erweiterter Replizierung für Zehntausende Transaktionen pro Sekunde ausgelegt. Es unterstützt standardbasierte Betriebssysteme, die auf Bare Metal, virtuellen Geräten oder in der Cloud implementiert sind, und ermöglicht auf diese Weise internetbasiertes Zugriffsmanagement für all Ihre Anwendungen. Mit PingAccess bekommen Sie:

  • eine zentralisierte webbasierte Verwaltungskonsole.
  • bewährtes Clustering und Hochverfügbarkeit.
  • Begrenzung der Anfragerate nach Client oder Benutzer.
  • Lastausgleich und Failover für Backend-Anwendungen.
  • flexible Implementierungsoptionen.