VERZEICHNIS

Zentralisieren Sie die Verwaltung Ihrer Benutzeridentitäten mit einer Identity-as-a-Service-Lösung

KONTAKTIEREN SIE UNS
WAS UNSERE LÖSUNG BIETET

ÜBERLASTEN SIE NICHT IHR BUDGET UND IHRE INFRASTRUKTUR

Das Vorhalten von Mitarbeiter- oder Partneridentitäten in eigenen Verzeichnissen generiert oft zusätzlichen Aufwand für die Infrastrukturverwaltung und kostet in vielen Fällen mehr, als dieselben Identitäten in der Cloud zu speichern. Und wenn manche Ihrer Benutzer sich nur gelegentlich anmelden, wird Ihr bestehendes Microsoft Active Directory möglicherweise mit unnötigen und teuren Benutzerlizenzen belastet. Beim PingOne Directory handelt es sich um ein schlankes, Cloud-basiertes Verzeichnis, das die Speicherung und Verwaltung Ihrer Identitäten vereinfacht. Das Beste dabei: Sie müssen keine Hardware oder Infrastruktur verwalten.

WIE UNSERE LÖSUNG FUNKTIONIERT

leichtgewichtiges Verzeichnis. DICKE VORTEILE.

Das PingOne Directory verfügt über ein flexibles Attributschema, das auf dem SCIM-Standard (System for Cross-Domain Identity Management) basiert. So ist es ein Kinderspiel, das Hinzufügen und Entfernen von Benutzern zu automatisieren, Identitäten zum PingOne Directory zu migrieren und eine Integration mit SCIM-basierten Anwendungen durchzuführen. Mit der zentralisierten Durchsetzung von Passwortregeln und dem umfassenden Life-Cycle-Reporting bietet das PingOne Directory eine einfache Möglichkeit, Ihre User zu verwalten.

WIE UNSERE LÖSUNG FUNKTIONIERT

SELFSERVICE
BENUTZERREGISTRIERUNG

Ermöglichen Sie Benutzern eine eigenständige Registrierung sowie einen sofortigen Zugriff auf Ihre Mitarbeiter- oder Partneranwendungen. Sie können entscheiden, ob Sie Registrierungseinladungen von einem Administrator versenden oder Ihren Nutzern eine Selfservice-Registrierung ermöglichen. Auf diese Weise haben Sie die Kontrolle darüber, auf welche Art und Weise Benutzer hinzugefügt werden, ohne dass dies manuell gemacht werden muss. 

WIE UNSERE LÖSUNG FUNKTIONIERT

DEFINITION UND ZUORDNUNG VON BENUTZERGRUPPEN

Mit dem PingOne Directory ist es ein Leichtes, den Benutzerzugriff auf Anwendungen zu verwalten, weil Sie Benutzergruppen definieren und zuordnen können. Darüber hinaus können Sie Berechtigungen für den Verzeichniszugriff einrichten und verwalten und bestimmten Benutzergruppen administrative Rechte geben, um andere User im Verzeichnis zu verwalten. Diese Art der Verantwortungsdelegation reduziert den Aufwand für einen einzelnen Administrator und ermöglicht gleichzeitig die Kontrolle über die Sicherheit.

ÜBER DIE

HÄLFTE DER FORTUNE 100 VERLÄSST SICH AUF UNS

Keine Herausforderung ist zu groß oder zu kompliziert für uns.