PingIntelligence | AI-gestützte API-sicherheit

AI-gestütze API-Sicherheit

Schützen Sie Ihre sensibelsten Daten und Business-Systeme mit künstlicher Intelligenz

video ansehen Jetzt ausprobieren
was unsere Lösung bietet

Echtzeit-Informationen für API-Sicherheit

Fast täglich werden neue APIs mit sehr unterschiedlichen Client-Gruppen in Unternehmensnetzwerken ergänzt. Bestehende Sicherheitslösungen, die Richtlinien für die Zugriffskontrolle verwenden, sind eine gute Grundlage für die Sicherung von APIs. Angesichts der Meldungen, die uns in letzter Zeit erreichen, reicht dies allerdings nicht aus. Um sich gegen diese ausgeklügelten Angriffe auf APIs zu wappnen, müssen Sicherheitsstrategien den API-Traffic mit hochmodernen Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen so weit aufdecken, damit Bedrohungen erkannt und blockiert werden. Nachdem APIs die Bestrebungen nach digitaler Transformation weiter voranbringen und innovative Kundenerfahrungen im Unternehmen unterstützen, ist ihr Schutz heute wichtiger denn je.

Blog lesen
wie unsere Lösung funktioniert

API-Sicherheit hat Priorität,

nach innen wie nach aussen

Die Zahl der APIs für den ein- und ausgehenden Traffic ist in den letzten zehn Jahren explosionsartig gestiegen, da Unternehmen API-first Entwicklungsansätze verfolgen, um interne Prozesse zu beschleunigen, ihre Partnerbeziehungen zu optimieren und Kunden mit innovativen, API-basierten Diensten an sich zu binden.

 

API-Sicherheit beginnt häufig bei API-Gateways und Firewalls für Webanwendungen (WAF), die Basisfunktionen wie Zugriffskontrolle und Schutz vor den OWASP Top 10 anbieten. Keines dieser Tools kann jedoch so tiefe Einblicke in den Traffic liefern, dass die Unternehmen erkennen könnten, ob es sich bei ihrem API-Traffic um erwünschte oder unerwünschten Aktivitäten, wie beispielsweise Cyberangriffe und Missbrauch durch Partner und Mitarbeiter, handelt. 

wie unsere Lösung funktioniert

Umfassende Transparenz

von API-Aktivitäten

Für den Schutz der heutiger Schwachpunkte braucht es eine vollständige Transparenz aller API-Aktivitäten, damit Unternehmen in der Lage sind, den erwünschten vom unerwünschten Daten-Traffic über jede einzelne API zu unterscheiden. Unternehmen können mithilfe von umfassender Kenntnis der API-Aktivität durch künstliche Intelligenz und maschinellem Lernen normales und anomales Traffic-Verhalten bei jeder API, die auf Gateways, Anwendungsservern und in Clouds bereitgestellt wird, voneinander unterscheiden. Dies ermöglicht den Unternehmen nicht nur, Bedrohungen schnell zu identifizieren und auszuschalten, sondern es erleichtert ihnen auch das Erstellen von Berichten, das Durchführen forensischer Nachforschungen und die Analyse von Nutzungstendenzen.

wie unsere Lösung funktioniert

Das Schließen gängiger Lücken

im API-Schutz

Die Tools für die API-Verwaltung enthalten eine Zusammenstellung wichtiger Sicherheitsfunktionen zum Schutz Ihrer APIs. Dazu gehören oft auch Authentifizierung und Ratenbegrenzung, die Ressourcen für interne Gruppen, Partner, Kunden und Drittanbieter-Entwickler sicher zugänglich machen. Diese Verfahren können aber oft die Angriffe nicht abwehren, die traditionelle Sicherheitspraktiken umgehen und speziell für den Durchbruch von APIs auf dem Weg zu sensiblen Daten konzipiert sind. Die künstliche Intelligenz kann die meisten der Bedrohungen für APIs abwehren, die sich über die Basistools für API-Sicherheit hinwegsetzen.

 

Weitere Informationen über API-Sicherheit
wie unsere Lösung funktioniert

Verhindern Sie die Rückentwicklung von APIs. Und schliessen Sie Missbrauch aus.

Das Aufdecken der jüngsten API-Verstöße hat Monate und sogar Jahre gedauert, weil sich die Hacker hinter Aktivitäten verbergen konnten, die von einem scheinbar gültigen Konto stammten. Einige dieser Angriffe wurden von Hackern ausgeführt, die ein gültiges Konto für die Rückentwicklung einer API genutzt hatten, um auf diese Weise Schwachstellen zu finden und direkt zu allen hinter den APIs stehenden Systemen und Daten zu gelangen. Sobald sich eine Sicherheitslücke auftat, konnte der Hacker den Zugriff auf die API und die dahinter offen liegenden Daten zweckentfremden. Hier wird eine Lösung benötigt, die gültige Konten mit abnormalem Verhalten direkt erkennen und blockieren kann, damit diese kostspieligen Verstöße nicht länger unentdeckt bleiben.

 

Whitepaper lesen
wie unsere Lösung funktioniert

Stärken Sie Ihre

API-Sicherheit

Verlassen Sie sich beim Schutz Ihrer APIs nicht allein auf die herkömmlichen Sicherheits-Tools. API-Managementsysteme weisen ungültige Anmeldeversuche zurück, können Clients aber nicht in ausreichendem Maße davon abhalten, ständig neue Kombinationen auszuprobieren. Hacker können API-Schlüssel oder Token, die für die Client-Authentifizierung verwendet werden, mithilfe von Man-in-the-Middle-Angriffen stehlen und dann die gültigen – wenn auch gestohlenen – Anmeldeinformationen eingeben, um Zugriff auf API-Dienste zu erhalten. Unternehmen müssen in der Lage sein, zwischen erwünschtem und unerwünschtem Traffic zu unterscheiden, um die Korrektheit von Zugriff und Verwendung der APIs sicherzustellen. 

 

Mit PingIntelligence for APIs können Sie Ihre API-Sicherheit stärken. In der Kombination mit ihren grundlegenden Sicherheits-Tools erhalten Sie zum einen Einblick in Ihren API-Traffic und Aufschluss darüber, wer Ihre APIs auf welche Art nutzt, und können außerdem APIs aufspüren, die versteckt oder vergessen wurden. Mit künstlicher Intelligenz erlernt PingIntelligence for APIs das normale und anomale Verhalten jeder API und hilft Unternehmen, Bedrohungen, die zu kostspieligen Datenschutzverletzungen führen können, automatisch zu erkennen und zu blockieren.

Sie wollen mehr darüber erfahren,

wie PingIntelligence for APIs Ihre 

API-Sicherheit verbessern kann?

Machen Sie den nächsten Schritt

Hier erfahren Sie, wie Sie in der sich schnell entwickelnden digitalen Welt mit Ping immer richtig und vorn liegen.