AI-GESTÜTZTE API-SICHERHEIT

Schützen Sie alle Ihre APIs vor Cyberangriffen

WAS UNSERE LÖSUNG BIETET

ECHTZEIT-INTELLIGENZ FÜR MEHR API-SICHERHEIT

Fast täglich werden heute neue APIs mit sehr unterschiedlichen Clients in Unternehmensnetzwerke integriert. Der einzigartige und oft sehr volumenstarke Traffic, der durch diese APIs fließt, macht es zu einer überaus anspruchsvollen und komplexen Aufgabe, verdächtige Traffic-Muster zu identifizieren. Bestehende Sicherheitslösungen, die Signaturen verwenden oder regelbasiert arbeiten, sind hierfür ungeeignet. Da APIs aber ein wichtiger Motor der digitalen Transformation sind und obendrein innovative Kundenerlebnisse ermöglichen, ist es von größter Bedeutung, sie zuverlässig zu schützen.

Blog lesen
WIE UNSERE LÖSUNG FUNKTIONIERT

Priorität FÜR DIE API-SICHERHEIT

Die Zahl der für interne und externe Abläufe genutzten APIs ist über die letzten zehn Jahre buchstäblich explodiert. Diese Entwicklung hat bei Entscheidern aus nahezu allen Branchen weltweit das Interesse an Programmierschnittstellen geweckt. So werden mittlerweile API-first Entwicklungsansätze genutzt, um interne Prozesse zu beschleunigen, Partnerbeziehungen zu optimieren und mithilfe API-gestützter, innovativer Services neue Kunden zu gewinnen.

 

Zudem setzen viele Unternehmen auf APIs, um die digitale Transformation voranzutreiben und alle sich hier bietenden Möglichkeiten zu nutzen. Aber jede API schafft auch einen neuen Zugangspunkt zu Ihren sensibelsten Daten im Unternehmen und macht es Hackern und Botnets einfacher, kritische Informationen zu manipulieren oder zu stehlen. Zwar können API-Gateway-Produkte hier wichtige grundlegende Sicherheitsfunktionen bieten, aber viele Online-Angriffe auf APIs entgehen ihnen leider.

HÄUFIG ANZUTREFFENDE API-ANGRIFFE
WIE UNSERE LÖSUNG FUNKTIONIERT

DER BODYGUARD FÜR IHREN API-TRAFFIC

Mithilfe von AI-Modellen überwacht PingIntelligence für APIs kontinuierlich alle API-Aktivitäten und meldet verdächtige Muster. Anomalien im API-Traffic werden dabei unternehmensweit automatisch erkannt. Da professionelle Angreifer statische Sicherheitsrichtlinien mittlerweile ziemlich gut aushebeln können, wurde PingIntelligence für APIs so konzipiert, dass die Lösung Angriffe, die das Radar einfacher API-Sicherheits-Tools unterfliegen, erkennen und neutralisieren kann. API-Schwachstellen werden dabei direkt angesprochen, und zwar ohne Behinderung durch Richtlinien, Regeln oder Code. Auf diese Weise lassen sich zahlreiche Bedrohungen stoppen, wie zum Beispiel Credential-Stuffing-Angriffe auf Anmeldeseiten, durch Botnets ausgeführte Layer 7 DDoS-Angriffe, die darauf abzielen, API-Services zu behindern, Hackerangriffe auf APIs mittels gestohlener Cookies oder Tokens und kriminelle Mitarbeiter, die versuchen, interne Daten abzugreifen.

 

APIs sind heute so allgegenwärtig, dass viele Unternehmen die genaue Zahl der von ihnen genutzten internen und externen APIs gar nicht mehr kennen. PingIntelligence für APIs identifiziert neue APIs automatisch, sobald diese in die Infrastruktur des Kunden integriert werden. Zudem macht unsere Lösung den gesamten API-Traffic im Unternehmen transparent und schützt Daten und Anwendungen durch das zuverlässige Abblocken von Online-Angriffen.

 

DATENBLATT API-SICHERHEIT
WIE UNSERE LÖSUNG FUNKTIONIERT

Automatisierte Erkennung von APIs

  • Automatisierte Erkennung von APIs

    PingIntelligence für APIs spürt unternehmensweit APIs auf, die unbemerkt Risiken ausgesetzt sind oder schlicht und einfach vergessen wurden. Dabei können Sie detaillierte Berichte zum Traffic dieser APIs generieren und gezielt nach Angriffen auf Daten und Applikationen suchen.

  • Erkennung und Abwehr von Bedrohungen

    PingIntelligence für APIs erkennt Angriffe, bei denen Hacker versuchen, über APIs auf Daten und Anwendungen zuzugreifen und wehrt diese ab. Dabei werden alle Angriffe automatisch geblockt, ganz gleich, ob die betroffene API auf einem API-Gateway läuft oder direkt in einen App-Server implementiert ist.

  • Mit Honig fängt man Hacker

    Wenn Sie Köder-APIs (sogenannte Honeypots) installieren, können Sie illegale Zugriffe sofort identifizieren, da ein legitimer Client niemals auf solch einen Honeypot zugreifen würde. PingIntelligence für APIs platziert den Hacker sofort in Quarantäne und verhindert einen Zugriff auf andere aktive APIs, ohne dass es dabei zu Geschäftsunterbrechungen kommt.

  • Transparenter Traffic & Reporting

    PingIntelligence für APIs überwacht sämtliche API-Aktivitäten und erfasst alle während einer Session genutzten Befehle und Methoden. Die entsprechenden Berichte können für die Generierung umfassender forensischer Daten oder zu Compliance-Zwecken genutzt werden. Über integrierte Dashboards lassen sich alle Angriffe, Anomalien und Metriken im gesamten API-Umfeld zudem auch grafisch darstellen.

  • Selbstlernend

    Mit PingIntelligence für APIs können Sie künstliche Intelligenz nutzen, um ohne manuelles Eingreifen das erwartete Verhalten für jede API zu identifizieren. Regeln müssen dafür weder geschrieben noch verwaltet werden, und auch Updates von Angriffs-Signaturen sind überflüssig.

WIE UNSERE LÖSUNG FUNKTIONIERT

FLEXIBLE NUTZUNG

Da sich PingIntelligence für APIs sowohl für die Inline-, als auch für die Sideband-Bereitstellung eignet, kann Ihr IT-Team die beste Bereitstellungsoption für Ihre Systemarchitektur nutzen. Das Inline-Modell schützt auf API-Gateways oder in Anwendungsservern laufende APIs über einen leistungsstarken Reverse-Proxy, während das Sideband-Modell in Zusammenarbeit mit API-Gateways und/oder PingAccess dieselbe AI-gestützte Angriffserkennung und Erkenntnistiefe bietet, ohne dass dafür Änderungen am Netzwerk oder der Infrastruktur nötig sind.

Testen Sie PingIntelligence für APIs

Wenn Sie eine der leistungsfähigsten, effektivsten und benutzerfreundlichsten API-Cybersecurity-Lösungen evaluieren möchten, fragen Sie bei uns eine kostenlose Testversion von PingIntelligence für APIs an.

Anfragen